Flä­chen­be­fes­ti­gung am neu­en Schiffs-Wen­de­be­cken im Olden­bur­ger Stadthafen

26.10.2021  —  Nach­dem im Früh­jahr das neue Schiffs-Wen­de­be­cken im Olden­bur­ger Stadt­ha­fen an der Hun­te fer­tig­ge­stellt wur­de, erfolgt jetzt der Anschluss der benach­bar­ten Grund­stü­cke an das Are­al. Im Auf­trag der Stadt Olden­burg füh­ren wir momen­tan die dafür not­wen­di­gen Erd‑, Kanal­bau- und Pflas­ter­ar­bei­ten hin­ter den Gebäu­den von MACO Gar­ten­mö­bel und dem POCO-Außen­la­ger an der Stedin­ger Stra­ße aus.

Das Wen­de­be­cken wird es zukünf­tig ermög­li­chen, auch grö­ße­re Schif­fe in Olden­burg zu be- und ent­la­den. (Sie­he auch Bericht­erstat­tung aus der Nord­west-Zei­tung vom 05.05.2021.)

Zwi­schen dem Becken und den Anlie­ger­grund­stü­cken ver­läuft ein aktiv genutz­tes Gleis, das den Rhein-Umschlag mit dem Schie­nen­netz der Deut­schen Bahn ver­bin­det. Im Zuge unse­rer Bau­maß­nah­me wird der Bereich zwi­schen dem Bahn­gleis und dem Wen­de­be­cken befes­tigt und dem Höhen­ni­veau der Nach­bar­grund­stü­cke angepasst.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner