Osna­brück: Neu­bau einer Fuß- und Rad­weg­brü­cke über die Hase

15.10.2021 —  Vor rund einem Monat haben wir mit den Bau­ar­bei­ten für eine Fuß- und Rad­weg­brü­cke über die Hase in Osna­brück begonnen.

Der Haseufer­weg kreuz­te den Fluss hier bis­her über eine an eine Eisen­bahn­brü­cke ange­reih­te Fuß­gän­ger­brü­cke. Da letz­te­re den Anfor­de­run­gen für Fuß- und Rad­ver­kehr nicht mehr ent­spricht und zusätz­lich ein benach­bar­tes Fir­men­ge­län­de erwei­tert wird, wird die Hase­brü­cke ein Stück ver­setzt neu errich­tet, wodurch die Que­rung des Flus­ses für Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer ver­bes­sert wird.

Der Neu­bau wird als 3‑Feld-Brü­cke aus Stahl her­ge­stellt und die Brü­cken­pfei­ler als Tief­grün­dung an den Ufer­kan­ten der Hase ein­ge­bracht. Unser Auf­trag beinhal­tet sämt­li­che für den Brü­cken­bau not­wen­di­gen Arbei­ten. Die Brü­cken­pfei­ler wur­den bereits gesetzt und eines der Wider­la­ger fer­tig­ge­stellt. Der­zeit erstel­len unse­re Mit­ar­bei­ter das zwei­te Wider­la­ger, wel­ches im Lau­fe der kom­men­den Woche fer­tig gestellt wird.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner